Nordic Semiconductor: Schlüsselrolle bei der Entwicklung des neuen ETSI DECT-2020 New Radio Standard

0

Der norwegische fabless Halbleiterhersteller Nordic Semiconductor leistet einen erheblichen Beitrag zum neuen ETSI DECT-2020New Radio-(NR)-Standard. Dieser ermöglicht es Unternehmen mit IoT-Bedürfnissen ihre eigenen Mesh-Netzwerke einzurichten, ohne dass hohe Kosten anfallen.

Nordic Semiconductor: Verhilft DECT-2020 zur Aufnahme in die IMT-2020

Der neue 5-G Mobilfunkstandard verspricht eine geringe Reaktionszeit bei einer hohen Geräte-Abdeckung und Netz-Stabilität innerhalb des Gebäudes sowie im Hinblick auf die Nachbarschaft. Dieses Potenzial wurde von der ITU (International Telecommunication Union) anerkannt. Der DECT-2020-NR-Standard wurde somit als Teil des 5G-Standards in die Technologieempfehlung IMT-2020 aufgenommen.

Nordic Semiconductor war und ist entscheidend an der Entwicklung von DECT-2020 NR beteiligt. Der Standard zielt auf die spezifischen Anforderungen von IoT-Anwendungen in Unternehmen ab. Zudem hat das Unternehmen eine Partnerschaft mit Wirepas geschlossen, um die Ausreifung einer nRF91-Serie voranzutreiben. Wirepas ist ein finnischer Software-Spezialist mit Fokus auf Lösungen im Bereich massive IoT.

Perfekter Standard für jede Anwendung als Vision

„Ich sage schon seit langem, dass die Vielzahl von Funkstandards darin begründet ist, dass es keinen perfekten Standard für jede Anwendung gibt“, äußert sich Svein-Egil Nielsen, CTO/EVP R&D and Strategy bei Nordic Semiconductor. Aus diesem Grund habe Nordic beschlossen, den Hauptbeitrag für die physikalische Schicht und einen Schlüsselbeitrag für die Medienzugangsschicht der Spezifikation zu leisten. Das Unternehmen werde auch weiterhin als Lieferant für die physikalische Schicht fungieren. Die ursprüngliche Spezifikation sei im Juli 2020 veröffentlicht und im April 2021 geändert worden. Eine neue Version (1.3.1) solle noch in diesem Jahr publiziert werden.

Teppo Hemiä, CEO von Wirepas, zeigt sich erfreut: „Wir sehen den neuen 5G IoT-Standard als den Beginn einer neuen Ära der Konnektivität. Wir teilen die gleiche Vision mit Nordic Semiconductor, um IoT-Konnektivität für alle auf erschwingliche Weise zu ermöglichen. Und wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft, um dies zu verwirklichen.“

DECT-2020 deckt massives und kritisches IoT ab

Der DECT-2020-Standard ermöglicht Unternehmen die unkomplizierte Einrichtung und Verwaltung eines privaten, drahtlosen 5G-IoT-Netzwerkes. Je nach Bedürfnis könnten Millionen von Geräten zu niedrigen Betriebskosten angeschlossen werden. Das Netzwerk ist durch den Einsatz der Mesh-Technologie vollständig dezentralisiert. Es können also sehr einfach Geräte hinzugefügt werden, und es gibt keinen Single Point of Failure (einzelner Ausfallpunkt, der alles lahmlegen könnte). Bei Ausfall eines Geräts wird es automatisch über das Mesh-Netzwerk umgeleitet. Somit wird DECT-2020 NR sowohl den Anforderungen von massiven IoT, als auch kritischen IoT-Anwendungen gerecht.

Svein-Egil Nielsen von Nordic Semiconductor ist überzeugt: „DECT-2020 NR wird sich perfekt in viele bestehende Anwendungen einpassen und zweifellos die Entwicklung zahlreicher neuer Anwendungen auslösen. Solche, die vorher vielleicht nicht möglich gewesen wären.“

5G-Netz für jedes Unternehmen

„Bisher war der Aufbau eines privaten 5G-Netzes mit hohen Investitionen in die Infrastruktur verbunden und daher eher eine Domäne größerer Unternehmen“, erklärt Kjetil Holstad, EVP für Produktmanagement bei Nordic Semiconductor. „DECT-2020 NR gibt jedem Unternehmen oder Organisation die Möglichkeit sein eigenes, privates 5G-Netz aufzubauen und nach Belieben zu betreiben und zu optimieren, unabhängig von einem Netzbetreiber. Dafür nutzt der Standard das lizenzfreie und weltweit verfügbare 1,9-GHz-Frequenzspektrum, das für diese Technologie vorgesehen ist.“

WNAN als neue Kategorie

Holstad ergänzt: „Während die Funkabdeckung in Innenräumen bei DECT-2020 NR sehr hoch sein soll, beträgt die Reichweite im Freien bis zu 2 km. Daher wird DECT-2020 NR intern in die neue Kategorie eines Wireless Neighborhood Area Network (WNAN) und nicht in die eines Wide Area Network (WAN) wie beim zellularen IoT eingeordnet.“ Beispiele für Anwendungen sind intelligente Stromzähler, Logistik, intelligente Städte, Gebäudeautomatisierung sowie die Automatisierung von Fertigungsprozessen.

Lassen Sie eine Antwort hier