STV Electronic: MBus-Gateways für die BACnet-Community

0
STV Electronic, ein Applikationsentwickler für vernetztes Messen, präsentiert der BACnet-Community seine MBus-Gateway Lösungen. Mit der webbasierten Technik soll die Integration in bestehende Systeme entscheidend erleichtert werden.

Industrielles IoT mit STV Electronic

STV-Electronic ist ein mittelständisches Unternehmen für intelligente Hard- und Softwareentwicklung. Es konzipiert und produziert auf Kundenbedarfe zugeschnittene Plattformen, die Automatisierungen in Immobilien, Industrieanlagen und private Bereiche ermöglichen. Der Fokus der Leistungen liegt dabei auf industrieller Antriebs- und Steuerungstechnologie, Kommunikation und Vernetzung. Mit ihnen lassen sich Fertigungsprozesse smart warten, kontrollieren und optimieren. Dabei bedient sich die Firma, industrieller Standards, segmentübergreifender Informationstechnologie und offener Protokolle, die Anwendern maximale Absicherung und Einsicht garantieren können. Darüber hinaus versteht man sich hier auf das Qualitätsmanagement durch Datenanalyse und Bildverarbeitung, wie sie seit 1993 gängige Praxis in der Robotik ist.

STV: Roboter zum Sehen bringen

Damit Robotik-Systeme ihre Arbeit adäquat verrichten können, ist die Programmierung und Implementierung hochkomplexer Bestandteile essentiell. Ob im Produktionsprozess oder in der Justierung, diese Maschinen sind auf optimierte Bewegungsabläufe angewiesen, um nutzbringende Leistungen zu erbringen. STV lieferten die benötigen Komponenten für Bilderfassung und Werteverarbeitung. Von der Maschinensteuerungen, Messsystemen und Datenanalyse bis zu den mathematischen Grundlagen der eingesetzten Technik kommt hier alles aus einer Hand.

MBus-Gateway: einfache Webserver-Integration

Mbus-Gateways finden ihre Anwendung u.a. in der Erfassung von Stromzählerständen. Sie tragen damit maßgeblich zum Management von Gebäuden bei. Die STV Electronic-Entwicklungen zeichnen sich vor allem durch ihren vergleichsweise einfachen Einbau aus. Sie können auf Laptops ebenso installiert werden wie auf Tablets und Smartphones ohne dabei zusätzliche Software zu benötigen. Die Einrichtung erfolgt über den Webbrowser und bietet anschließend eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich auf dem Arm Cortex-M4-Prozessor basierten Microserver nicht nur die Werte der erfassten Zähler im Browser auswerten. Hiermit können auch Edge- und Cloudserver angesteuert, sowie Yabe-Anwendungen ausgeführt werden. Neben der Ermittlung von Verbrauchswerten und ihrer Verrechnung über implantierte Energiemanagementsysteme sind auch komplette Industrie 4.0 und Industrie IoT-Einrichtungen hiermit realisierbar.

Mit MBus-Gateways Energie einsparen

STV Electronic sieht in seinem neuesten Produkt vor allem strategischen Vorteile. In Zeiten, in denen Energieoptimierungen für den Klimaschutz immer stärker eingefordert werden, ist die Bereitstellung von MBus-Gateways für vernetzte Gebäudesysteme ein nennenswerter Fortschritt. Das damit verbundene standardisierte BACnet-Netzwerkprotokoll schafft die Grundlage zur Automation nicht nur in Industrieanlagen, Gewerbeeinrichtungen, Wohn- und Bürogebäuden. Es lässt laut unabhängigen Studien mit 60 Prozent Abdeckung im intelligenten Gebäudemanagementbereich auch seine Konkurrenz bei ModBus, LonWorks und KNX weit hinter sich. Mit ein Grund dafür dürfte auch die deutliche Steigerung beim vereinfachten Analyse-Einsatz der Smart Meter-Technik sein.  

Lassen Sie eine Antwort hier