SPS 2021: Hybrid-Messe für IIoT und KI

0

Ab dem 23. 11 2021 richtet Mesago die SPS 2021 für drei Tage in Nürnberg aus. Diese Messe für Unternehmer aus der IIoT und KI-Branche bietet neben Keynotespeakern auch Symposien über die neuesten Trends aus der Welt der Digitalisierung. Wer nicht in der Lage die Präsenzmesse vor Ort zu besuchen, dem bieten die Veranstalter die Möglichkeit via SPS 2021 on Air an der Hybrid-Messe teilzunehmen.

SPS 2021: Google über IIoT-Zukunft

Ex Google Deutschland Chef Christian Baudis wird am Dienstag der Messe über die sich abzeichnenden Entwicklungen der Industrieproduktion referieren. Dabei wird weniger die bisher übliche Optimierung der Fertigungsprozesse durch Automation, Mechanisierung oder serielle Produktion im Fokus stehen.

Vielmehr richtet sich nach Überzeugung des Digitalunternehmers Baudis das Interesse zukünftig verstärkt auf die Verarbeitung von Daten. Sensoren, die technische Werte erfassen und übers Netz zu cloudgestützten Plattformen transferieren können, um dort für mehr Effizienz bedarfsgerecht ausgespielt zu werden, sind nicht nur das Gold der Zukunft. In Echtzeit generierte Daten, ihre Analyse und die Aufbereitung durch die künstliche Intelligenz bieten schon heute die Möglichkeit mehr als nur die gegenwärtige Wartung von Assets. Optimierte Informationen über Herstellungsprozesse lassen Prognosen über zukünftige Probleme zu, deren Bewältigung man heute bereits planen kann. Sie bergen auch große Potentiale zur Marktkonsolidierung. Unternehmer, die das als Chance zur Profilierung begreifen, können die Konkurrenz weit hinter sich lassen. Alle, die diese Technik nicht oder nur unzureichend einsetzen, riskieren ihre Geschäftsmodelle, davon ist der Futurist Baudis überzeugt.

Weitere verwandte Themen, die der Vortrag streifen wird, sind Robotik, Sensorik und die Cybersicherheit. Unterlegt werden diese Ausführungen mit gelungenen Use Cases.

SPS 2021: KI vs Gehirn

Neurowissenschaftler Dr. Henning Beck wird in seiner Präsentation am Mittwoch die Unterschiede zwischen menschlichem Gehirn und künstlicher Intelligenz zur Disposition stellen. Dabei begreift er die mangelhafte Ausstattung des humanoiden Denkapparats auch als die Grundlage für dessen Kreativität. Wie sich diese gegenüber einer KI behaupten kann, die in Zukunft die technologische Singularität erreichen wird ist Kernpunkt dieser Ausführungen. Der Bestsellerautor vertritt dabei den Standpunkt, dass nur ein sinnvoller Einsatz intelligenter Mechanisierung und Algorithmeneffizienz zu einer synergetischen Koexistenz beider Intelligenzen führen kann.

SPS 2021: VDMA, ZVEI, IIoT

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. v. (VDMA) und der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie (ZVEI) ergänzen das SPS 2021 Programm mit ihren Podiumsdiskussionen über die partnerschaftliche Nutzung von 4.0 Maschinendaten, einer nachhaltigen Ausrichtung der IIoT, sowie Lösungen zur Bewältigung der Ressourcenknappheit.

SPS 2021: Industrie 4.0 vertieft

Interessierten bietet die Nürnberger Messe zusätzlich zu den bisher vorgestellten Themenbereichen weiterführende Informationen über digitale Transformationen, Industrie 4.0, Robotik Integration, Logistikneuerungen, datengestützte Visualisierung, Condition Monitoring und Predictive Maintenance.

Über den Autor

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier