Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter: Für Traglasten bis 100kg

0
Das Robotik-Portfolio von Schaeffler wächst: Die neuen Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter sowie die -automation kombinieren Planetengetriebe mit einer integrierten Hauptlagerung sowie einer schrägverzahnten Eingangsstufe.

Präzisionsplanetengetriebe: Neues Highlight für Industrieroboter

Die Baureihe PSC ist ein echtes Highlight im Bereich der Ultrapräzisionsgetriebe. Die Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter setzt eine Benchmark in den Bereichen Verdrehspiel und Lebensdauer. Die Abkürzung PSC steht für „precise“, was so viel bedeutet wir die Höchste am Markt verfügbare Präzision, „silent“ für leide Funktionsweise sowie „constant“ für eine konstant präzise Arbeit des Präzisionsplanetengetriebes. Das Wachstumsfeld Robotik ist eines der Kernkompetenzen der Firma Schaeffler. Hier benötigt die Industrie Leichtbauroboter mit hoher Dynamik und Präzision. Im Vergleich zum Marktstandard zeichnen sich die Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter durch ein um den Faktor zehn geringeres Verdrehspiel aus. Die Gebrauchsdauer ist dagegen um den Faktor drei verlängert, verglichen mit dem Standard der Industrie.

Präzisionsplanetengetriebe mit zusätzlicher Schrägverzahnung

Die neue Baureihe von Schaeffler setzt sich aus Präzisionsplanetengetrieben mit zusätzlicher Schrägverzahung an der Eingangsstufe zusammen. Die Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter gibt es standardmäßig in neun Baugrößen von 030 bis 500. Diese haben eine Übersetzung der Planetenstufe zwischen 9 und 20 sowie Übersetzungen der Eingangsstufe von 3,4 bis 15,7. Der Außendurchmesser kann zwischen 155 bis 405 mm variieren. Die Dauerdrehmomente der Präzisionsplanetengetriebe liegen zwischen 300 bis 7000 Nm. Vier beziehungsweise fünf beidseitig gelagerte Planeten sorgen für eine besonders hohe Torsionssteifigkeit. Alle PSC-Getriebe des Unternehmens besitzen ein patentiertes und somit einzigartiges Verzahnungssystem. Hierdurch ist ein Verdrehspiel von weniger als 0,1 Winkelminuten möglich. Dieses besonders kleine Verdrehspiel bleibt konstant erhalten. Die gesamte Lebensdauer der Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter beträgt rund 20.000 Stunden. Das von Schaeffler patentierte Verzahnungssystem in Kombination mit der schrägverzahnten Eingangsstufe sorgen außerdem für eine besonders bemerkenswerte Laufruhe.

Die richtige Komponente für jede Industrieanwendung

Schaeffler ist ein weltweit agierender Zulieferer für die Automobilbranche sowie die Industrie. Die Präzisionskomponenten und Systeme für die Bereiche Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlager eignen sich für viele Industrieanwendungen. Dadurch leistet Schaeffler einen großen Beitrag für die Mobilität. Schaeffler arbeitet nun schon seit 75 Jahren an neuen Entwicklungen für die Bereiche Automobil und Industrie. Zur Kernkompetenz des Unternehmens gehören hier die Bereiche Elektromobilität, Industrie 4.0, CO₂-effiziente Antriebe, erneuerbare Energien sowie Digitalisierung. Schaeffler baut präziseste Komponenten und Systeme für die Bereiche Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für viele Industrieanwendungen. Schaeffler besitzt mehr als 1.800 Patente für innovative Neuerungen. Somit zählt das Unternehmen zu den innovationsstärksten Unternehmen in Deutschland.

Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter: vielseitig kombinierbar

Die PSC-Getriebe gibt es als geschlossene Einheiten sowie als Einbausätze mit Voll- und Hohlwelle sowie mit und ohne Winkelvorstufe. Die als Einbausätze mit Voll- und Hohlwelle sind einfach in die Kundenkonstruktion integrierbar. Die PSC-Getriebe können sogar in Industrierobotern mit Traglasten bis etwa 100 kg eingesetzt werden. Die neuen Präzisionsplanetengetriebe für Industrieroboter können zudem als Erweiterung zu den Präzisionswellgetriebe-Baureihen RT1 und RT2 eingesetzt werden. Als Ultrapräzisionsgetriebeprogramm der Firma Schaeffler für Roboter mit Traglasten eignet sich die Kombination für Aufgaben mit von wenigen Kilogramm bis zu gut 100 kg an.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Die Traglasten bis etwa 100 kg
  • Die Lebensdauer beträgt 20.000 Stunden
  • Übersetzung der Planetenstufe zwischen 9 und 20
  • Die Baugrößen können von von 030 bis 500 variieren
  • Übersetzungen der Eingangsstufe von 3,4 bis 15,7
  • Die Präzisionsplanetengetriebe sind in 9 Größen erhältlich

Lassen Sie eine Antwort hier