Smart Building: Die kabellose MeshCube IoT-Lösung vereint vielfache Services

0

Smart Building ist ein Konzept, das am Markt an Bedeutung gewinnt. Die italienische All-in-One IoT-Lösung MeshCube zielt darauf ab. Sie bietet eine Vielzahl Smart Building-Services, alles vereint in einer Plattform. Dabei baut sie auf die Wirepas Massive Technologie. Die kabellose Infrastruktur mit batteriebetriebenen Geräten ermöglicht es auch bereits bestehende Gebäude intelligent aufzurüsten – kostengünstig und unkompliziert.

Smart Building: IoT liefert nötige Daten

Unsere Welt wird immer komplexer, und daher spielt die Verfügbarkeit von Daten eine immer größere Rolle. Zeit ist dabei Geld und Flexibilität auf Grund der heutigen Schnelllebigkeit wichtig. Unternehmen benötigen teils in Echtzeit Aufschluss über den Zustand von Maschinen oder den Standort von Ware. Auch der Aufenthalt von Mitarbeitern in Räumen spielt eine Rolle. Wieso das Licht brennen lassen, wenn keiner da ist? Das Konzept des Smart Building erfüllt diese Bedürfnisse, die künftig noch an Bedeutung gewinnen werden. Ein intelligentes Gebäude bringt viele Vorteile mit sich. Neben einer besseren Energie-Effizienz sowie effizienter Raumnutzung, kann auch die Produktivität erhöht werden und es gehen mehr zufriedener Mitarbeiter hervor.

Kostengünstige Daten-Infrastruktur: Ist das möglich?

Ein Gebäude sicher, komfortabel und intelligent zu machen, kann Unternehmen vor eine Herausforderung stellen. Ein Problem stellen komplexe und kostspielige Installationen dar, die neue Verkabelungen und IT-Infrastrukturen erfordern. Dies macht teure Vorarbeiten nötig. Für ein neues Gebäude mag das im Einzelfall akzeptabel sein. Für ein bestehendes Gebäude sind jedoch kostengünstige technische Lösungen erforderlich, die sich auch für Nachrüstungen eignen. Auch sollte die Lösung nicht an die Nutzung von Kommunikationsinfrastrukturen Dritter (z. B. WiFi) gebunden sein. Damit gehen oft Zugangsbeschränkungen oder Einschränkungen der Dienstqualität einher. Der Schlüssel für ein zeitgemäßes Smart Building liegt in einer IoT-basierten Daten-Infrastruktur.

MeshCube bietet All-in-One IoT-Lösung

MeshCube, des italienischen Unternehmens BlueUp, ist eine All-in-One IoT-Lösung. Sie bietet verschiedene Smart Building-Services in einer einzigen Plattform. So ermöglicht MeshCube u.a. Personenlokalisierung und -sicherheit, Asset Tracking, Condition Monitoring sowie BLE Beacons Management. Die Verwaltung dieser Funktionen erfolgt über die drei Kernmodule MeshIPS, MeshSense und MeshBeacon. Basis der Plattform ist die drahtlose Mesh-Technologie Wirepas Massive. Sie ermöglicht es, Netzwerke mit Tausenden von Knoten zu erstellen, mit nativer Unterstützung für Tag-Lokalisierung, Sensor-/Aktor-Integration und Auto-Routing.

Meshcube bietet verschiedene Smart Building-Services in nur einer Plattform. (Foto: BlueUp)

Meshcube bietet verschiedene Smart Building-Services in nur einer Plattform. (Foto: BlueUp)

Kostengünstige Infrastruktur dank Wirepas Mesh

Dank der Wirepas Mesh-Infrastruktur von MeshCube wird die Einrichtung eines Smart Building ohne großen Aufwand für jedes Unternehmen möglich. Der kabellose Aufbau auf Basis batteriebetriebener Geräte ermöglicht niedrigste Kosten für Installation und laufenden Betrieb. Es kann beliebig und ohne großen Aufwand skaliert werden; ein Spezialist ist dafür nicht nötig. Auch wird keine zusätzliche Kommunikationsinfrastruktur (wie WiFi, LoRa etc.) benötigt. Je nach Größe des Netzwerks kann mehr als ein Mesh-Gateway erforderlich sein. Dieses ist direkt mit einem lokalen Server verbunden, auf dem die BlueUp Processing Engine (BPE) installiert ist. Dank seiner Schnittstellen, die auf HTTP- oder MQTT-APIs basieren, ist die Integration von MeshCube in eine Endanwendung für Industrie, Logistik, Krankenhäuser oder Büroverwaltung sehr einfach und unkompliziert.

Smart Building Services mit den MeshCube-Modulen

MeshCube umfasst drei Module, die unabhängig voneinander arbeiten können. MeshIPS, MeshSense sowie MeshBeacon gewährleisten, dass eine Vielzahl von Use Cases abgebildet werden können. Das Naming gibt bereits Aufschluss über die Fähigkeiten. So liefert MeshIPS Tracking-Funktionen, MeshSense stellt ein drahtloses Sensornetzwerk und MeshBeacon ist als zentralisiertes Überwachungs- und Konfigurationssystem für BLE-Beacons-Flotten zu verstehen.

MeshIPS: macht intelligentes Tracking möglich

MeshIPS ist eine flexible und leicht skalierbare Plattform für die Lokalisierung und Verfolgung von Personen und Sachwerten in Innenräumen. Für den Aufbau der Lokalisierungsinfrastruktur ist keine Verkabelung erforderlich. Darüber hinaus integriert die Plattform nativ Funktionen, die für die Sicherheit der Mitarbeiter entwickelt wurden, wie z. B. die Verwaltung von Ereignissen wie Tastendruck, Erschütterungserkennung oder die Erkennung von Personenschäden.

MeshSense: schafft Verbindung zwischen Sensoren und Aktoren

MeshSense schafft ein drahtloses Sensornetzwerk aus batteriebetriebenen Geräten, das es ermöglicht, Sensoren und Aktoren in einer einzigen drahtlosen Infrastruktur zu verbinden. Eine typische Anwendung ist die Überwachung des Raumklimas und der Luftqualität. Die Covid-19-Pandemie hat die Notwendigkeit eines gesunden Lebensraums in den Fokus gerückt. Verschiedene Studien haben beispielsweise gezeigt, dass hohe CO2-Werte (in Verbindung mit Überbelegung und schlechter Belüftung) mit einem erhöhten Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion verbunden sind. Mit MeshSense können Sie problemlos eine Vielzahl von CO2-Sensoren miteinander verbinden, um die Luftqualität in Ihrem Gebäude zu überwachen.

MeshBeacon: managt die Verwaltung von BLE-Beacons-Flotten

MeshBeacon ist ein zentralisiertes, webbasiertes Management-Tool zur Überwachung und Konfiguration von entfernten BLE-Beacons-Installationen, ohne dass zusätzliche Hardware benötigt wird. Es ermöglicht die Verwaltung von Flotten von BLE-Beacons, die in Gebäuden installiert sind und z.B. für Annäherungsdienste, Wegweiser und mobile Anwendungen für die Innenraumnavigation verwendet werden. Die Überprüfung des Batteriestatus oder die Änderung der Sendeleistung der Beacons kann bequem vom Schreibtisch aus erfolgen.

Lassen Sie eine Antwort hier